Den Lebensraum Schule aktiv gestalten

Inhalte
          Schulraumgestaltung
          Schülercoaching

Angesichts der wachsenden Herausforderungen im Lebensraum Schule, sind schwierige Situationen zum Alltag geworden. Was belastet bzw. verunsichert, kann individuell sehr unterschiedlich sein: Für den einen ist es der zunehmende Leistungsdruck, für den Anderen die Auflösung sozialer Standards, die Zunahme an verbaler und körperlicher Gewalt, Konflikte im Kollegium oder schlimmstenfalls der Verlust der Selbstwirksamkeitsgewissheit.

Aber auch Führungskräfte in Schulen sehen sich mit schwierigen Situationen konfrontiert, in denen sie an die Grenzen ihrer bisherigen Erfahrungsbereiche oder Handlungsstrategien stoßen.

Um solchen Situationen effizient und schnell begegnen zu können, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler gleichermaßen fit zu machen für die persönlichen, strukturellen und organisatorischen Aufforderungen eines globalisierten Lernumfeldes, biete ich Ihnen zahlreiche Tools.


Schulraumgestaltung:

Burn-Out-Prävention für Lehrkräfte
Immer mehr Lehrerinnen und Lehrer quittieren aus gesundheitlichen Gründen frühzeitig den Schuldienst. Wichtiges Erfahrungspotential geht damit verloren. Eine Folge davon ist der Ausfall von Unterrichtsstunden und die Überbeanspruchung des Kollegiums durch organisatorische Reibungsverluste.

Unterrichtsreflexion und schulische Supervision
Das eigene Unterrichtsverhalten ständig im Blick zu behalten, eigene Kommunikationsformen sichtbar und veränderbar zu machen, ist Ziel der schulischen Supervision. Im Mittelpunkt steht die Reflexion der eigenen pädagogische Praxis im Unterrichtsgeschehen.

Streitschlichtungsprogramme und Multiplikatorenarbeit
Die konsequente und frühzeitige Begegnung von verbaler und körperlicher Gewalt an Schulen ist notwendig, damit Lehrer und Lehrerinnen ihren pädagogischen und gesellschaftlichen Auftrag erfüllen können. Die Etablierung einer zielführenden Konfliktkultur und die Heranführung der Lehrkräfte an die Möglichkeiten und Chancen schulischer Streitschlichtungsprogramme mit effektiver Multiplikatorenarbeit helfen, den Schulalltag konstruktiv zu gestalten. Einzelne Lehrkräfte und das Kollegium werden durch Beratung, Begleitung und Evaluation in die Lage versetzt, Konflikten im Schulalltag konstruktiv zu begegnen.

Go to Teacher-Coaching
Die Zeit des Referendariats ist eine große emotionale Herausforderung. Inmitten der komplexen Anforderungen des zukünftigen Lehrerberufes kommt es nicht selten zu Krisen und Grenzerfahrungen, Hemmungen vor der Lehrprobe und Verhaltensunsicherheit im Kollegium. Das Selbstbewusstsein und die Identifikation mit dem Lehrerberuf sind ernsthaft bedroht.
Wenn die Berufung dann keine mehr ist, ist es meist schon zu spät. Ziel des Go to Teacher-Coachings ist eine intensive Begleitung durch den Prozess des Referendariats als Supervision des eigenen Unterrichts- und Arbeitsverhaltens.


Schülercoaching:

Gesund bleiben beim Lernen
Den Erhalt und den Ausbau der psychischen und physischen Gesundheit von Schülern fördern, Techniken zur Stressbewältigung und Angstreduktion vermitteln und den Schulalltag professionell begleiten.

Leistungssteigerung durch Motivationsarbeit
Motivationsblockaden abbauen, Vermittlung von Techniken zur Verbesserung der Learn-life-Balance, das Selbst- und Zeitmanagement optimieren.

Karriereplanung für Schüler
Immer mehr Schülern, die kurz vor einem Schulwechsel oder kurz vor ihrem Schulabschluss stehen, fällt es schwer, ihre eigenen Fähigkeiten und Talente zu erkennen.
Warum sich nicht das zu nutze machen, was sich Manager und Führungskräfte schon lange leisten? Eine individuelle Analyse und Begleitung der schulischen oder beruflichen Visionen. Gemeinsam schauen wir genau hin, decken die Fähigkeiten und Talente auf und entwickeln hierauf basierend Wege der Realisierung.

 


© 2008 by mind-strechting.de | Kontaktformular | Impressum